Mittwoch, 28. Juni 2017

My Roses! My Heros!


"Die Rose ist ohne Warum.
Sie blühet weil sie blühet.
Sie achtet nicht ihrer selbst.
Fragt nicht, ob man sie siehet."
                    (Angelus Silesius)



Kletterrose "Heinrich Blanc"

Ach ich wünschte, ich könnte so sein, wie meine Rosen.
So unglaublich unbeeindruckt von allem, was um sie herum geschieht.
Die schwarzen Gewitterwolken, die sich bedrohlich am Horizont zusammenbrauen,
sie sind ihnen nicht wichtig.
Noch nicht einmal die Tatsache, dass der dunkle Himmel sie noch schöner
und noch strahlender erscheinen lässt,
kümmert sie.


Kletterrose "Billet Doux"
Rechts: Rose "Billet Doux" mit Klatschmohn, Links: Rose "Princess Alexandra of Kent"


 Ach ich wünschte, ich könnte so sein, wie meine Rosen.
So unglaublich unberührt von den Verletzungen,
die raubende ausbeuterische nimmersatte Gesellen ihnen zugefügt haben.
Solange auch nur eine ihrer Wurzeln in der Erde fußt
und solange daraus Nahrung und Wasser bis an die Triebspitzen gelangen kann,
wird alles gegeben und es wird geblüht, geblüht, geblüht.


Rose "Princess Alexandra of Kent"
Rose "Boscobel" mit Klatschmohn und Kronen Lichtnelke (Silene coronaria) im Hingergrund


Da werden Verbindungen eingegangen,
die man nie im Leben als passend erachtet hätte.
Da werden Bilder gemalt in Farben,
von denen man nie gedacht hätte,
dass diese Gegensätzlichkeit so anregend sein könnte.
So unprätentiös.
So unvoreingenommen.



  unbekannte Wildrose (vielleicht Rosa multiflora)


Da wird die Einfachheit gebündelt zu einer Prachtentfaltung,
die sich kaum in Worte fassen lässt.
Und völlig ungeachtet der Tatsache, dass sie nur von so kurzer Dauer ist.



Rose "New Dawn"
Rose "Geoff Hamilton"


Ach ich wünschte, ich könnte so sein wie meine Rosen,
ohne Bitternis über das was war,
ohne Furcht vor dem was kommen mag,
ganz uneingeschränkt im Jetzt
und glücklich mit dem, was ist.





Bis bald
Eure Hilda





 


Kommentare:

Loretta Niessen hat gesagt…

Liebe Hilda,
ich mag auch Rosen sehr. Sie sind die Dauerblüher im Garten bis in den späten Herbst hinein. Wenn auch sie unsere aufmerksame Pflege verlangen, kann man sich doch nicht beklagen, sie schenken uns so viel Freude zurück.
Sehr schöne Bilder hast Du gemacht!
Viele liebe Grüße
Loretta

Carin hat gesagt…

Such beautiful pictures

butterfly hat gesagt…


Your roses are beautiful and your garden is amazing .
Have a beautiful week.

La Comtesse hat gesagt…

Dear Hilda, your roses have a gentle soul like yours!
Loredana

Tante Mali hat gesagt…

So schön, so klug, so wahr.
Bleibt mir nur noch Gertrud Stein: A rose is a rose, is a rose, is a rose.
Alles Liebe und einen Drücker für den HUND!
Elisabeth

Renee hat gesagt…

Liebe Hilda,

dein Plädoyer für die Rosen ist so schön - man könnte darüber zur Rosenfreundin werden...
Fein, dass du wieder Beiträge einstellst!
Sei herzlich gegrüßt
Renee

saras dekolust hat gesagt…

Liebe Hilda,
beeindruckendere Rosen-Bilder kann man gar nicht machen.
T r a u m h a f t !!!
Dir einen wunderschönen Tag, alles Liebe,
Sandra

Topfgartenwelt hat gesagt…

Liebe Hilda, das hast Du so wunderschön geschrieben *seufz*. Meine Rosen blühen nicht alle so unermüdlich wie ich es gerne hätte. Es liegt wohl an der Trockenheit und dem Umstand, dass man bei dieser Hitze kaum mit dem Gießen nach.

LG kathrin

Vickie hat gesagt…

Oh so lovely! What a view you must have from the pool!

Christina A. hat gesagt…

Wunderschöne Bilder von deinen Traumrosen !!!!
GL Christina

Martina M hat gesagt…

Liebe Hilda,
was für ein schöner Post, du sprichst mir ein bisschen aus der Seele. Ich liebe meine wenigen Rosen auch sehr und beneide sie ein bisschen, sie nehmen alles so geduldig hin, ob Sonne oder Regen, Wind oder trüb, und fordern gar nicht viel.
Wunderschöne Rosen hast du - im nächsten Jahr will ich mir endlich meine orangene kaufen.
Herzliche Grüße, Martina

Manuela hat gesagt…

Liebe Hilda,
wunderschöne Rosen hast du in deinem Garten. Ich liebe meinen Rosenweg auch sehr.
Liebe Grüße Manuela

M. Anders hat gesagt…

Wie schön deine Bilder sind! <3

Liebe Grüße aus NÖ

Bij Jen hat gesagt…

Liebe Hilda,
wunderschön deine Bilder....
Ganz liebe Grüße
Jen

Verena hat gesagt…

Liebe Hilda!
Schöne Sorten hast du und alle blühen toll!!
Zu deiner Frage: ich habe nachgezählt - es sind 86 Rosenstöcke im großen Garten und 3 im neuen Stadtgarten.
Liebe Grüße
Verena

Ina hat gesagt…

Liebe Hilda,
Was für eine Rosenpracht!!!! Ich kann nur 2 anbieten (Myriam und Mini Eden) mehr gibt es bei mir nicht (wg. der Stacheln;) aber da ich Rosen halt doch ganz toll finde werden sicher noch 1 oder 2 dazu kommen.
Für Ginger weiterhin gute Besserung!!
Liebste Grüße Ina

Gaby Seifert hat gesagt…

Was für wunderschöne Bilder- vielen Dank - herzliche Grüße Gaby ❀.•❤•.✿.•❤

Nurdan Kanber hat gesagt…

It is like heaven ♥♥♥ Stunning garden with such wonderful flowers♥

Andreas Träume hat gesagt…

Liebe Hilda,
das sind ja tolle Bilder von deinen Rosen!
Liebe Grüße Andrea

WOODY hat gesagt…

Ohhhh Hilda so fantastische Bilder wie immer!!! Wie man ist ist man halt .... einfach so.... 😃🤗💓

Silke R. hat gesagt…

Liebe Hildi,
was für ein traunhaft schöner Post.
Deine Rosenfptos sind einfach wundervoll.
Viele liebe Grüße
Silke

Brigitte hat gesagt…

Deine Rosenbilder sind wie ein Traum, einfach unglaublich schön. Und was für treffende Worte du gefunden hast, um deine Rosen zu beschreiben. Ein wunderschöner Post.

Omar Wraikat hat gesagt…

Hello,

Are you interested in getting a new template (worth $15) for your blog for free?
if yes, then please visit http://www.templates-builder.com and contact me through the contact us widget.

Thanks,

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

SOOOOO scheeeen geschrieben
und de BUIDLN,,, san wieder sooooo
WUNDERSCHEEEEN,,,,

hob no an feinen ABEND
bussale bis bald de BIRGIT

white and vintage hat gesagt…

Liebe Hilda,
deine Rosen sind ein Traum. Wunderschöne Zeilen hast du geschrieben.
Ich schicke dir ganz liebe Grüße,
Christine

Carol hat gesagt…

Oh, I can't imagine having so many roses--they are all so very beautiful, Hilda! You are a master gardener :) We tried to plant roses and they all died--I think we have bad soil. Too much clay. I felt bad because my husband and sons worked and worked on a little rose garden as a surprise for Mother's Day that year and not one rose bush lived.