Mittwoch, 7. September 2016

Late Summer's New Favorites



Guten Morgen, meine Lieben!
Habt ihr eine schöne erste Septemberwoche?

Auch wenn das Wetter in den letzten beiden Tagen fast schon zu herbstlich war
stehe ich grad voll im Genuss.

Ich habe heuer im Frühjahr eine neue Sommerblume für mich entdeckt und das erste Mal gepflanzt.
Von ihrem Wuchs, ihren Blüten, ihrem ganzen Gehabe
bin ich so dermaßen begeistert,
dass ich ihr heute einen ganzen Post widmen möchte.


Good Morning my dear friends!
Just a short post today.
I am in awe for a wonderful Summer flower these days
and I just popped in to show you some pictures and tell you a little about it.


Die Rede ist von der Abessinischen Gladiole,
bei uns auch Stern-Gladiole genannt.
Gladioulus callianthus, wie diese zauberhafte Sommerblume botanisch genannt wird,
ist ein sogenannter Geophyt, d.h. sie gedeiht aus einer Zwiebel/Knolle.



Die relativ kleinen Zwiebel habe ich heuer im Frühling nach den Eisheiligen in einer Gruppe von ca. 10 - 15 Stk.  gemeinsam mit einem jungen Lampenputzergras in eine Zinkwanne gepflanzt.
Natürlich habe ich die jungen Pflanzen während der ganzen Wachstumsphase wenn nötig mit Wasser versorgt - und immer wieder auch mal gedüngt.

 I am talking about this lovely little lilly-like flower,
called Abyssinian Sword Lily aka Gladiolus callianthus (former also known as Acidanthera).
It was the first time this year, that I planted some of its bulbs into my garden
and I am totally intrigued by its lovely flowers, its folliage and its upright growth.



Zufällig steht eine weiße Pompom-Dahlie und ein Horst einer Sumpfgarbe (Achillea ptarmica) in der Nähe und diese Kombination finde ich einfach reizend.



 Aaaaand - the most important: Neither slugs nor voles like them.
This is virtually a Bingo in our garden.
Doesn't these flowers look great - together with flowering grass and white dahlias
a perfect combination for a late Summer border.
Oh all those possibilities ..... 
Nachdem ich beobachten konnte, wie gut die Gladiole in der Zinkwanne gedeiht, hab ich sie dem Schnecken- und Wühlmaustest ausgesetzt: Ich habe ein paar restliche Zwiebel, die in der Zinkwanne keinen Platz mehr fanden, direkt ins Beet gepflanzt.
Test bestanden!!!!!

Und ich bin begeistert!


Kurz vor dem Frost müssen die Zwiebel wieder aus der Erde genommen und dunkel und kühl überwintert werden, wenn man das möchte.
Allerdings war die Packung von 10 Stk. so dermaßen günstig, dass ich mir ernsthaft überlege, ob ich mir diese Arbeit antun soll.

Wie auch immer, eines weiß ich heute schon,
im nächsten Jahr werde ich mich mit Zwiebeln der Abbessinischen Gladiole eindecken und überall, wo ich Platz finde,  größere Mengen davon zusammen pflanzen.
Und ich hab auch schon die eine oder andere Vorstellung, welche Partner ich diesen lilienförmigen Blüten zur Seite stellen könnte .... so viel neue Möglichkeiten .... hach!


Well, my dear friends,
a short post, like I told you before!
But I won't quit know without thanking you for all your lovely words at my last post.
Your words were very much appreciated - and I can repeat, I am really fine!

Have a wonderful first week of September!
Hugs
Hilda

Oh, ich weiß!
Soviel Aufhebens, wegen einer einzigen Blume.
Aber es ist so herrlich, mal etwas Hübsches gedeihen zu sehen,
ohne dass man es fast schon mit Gewalt irgendeinem nimmersatten Fressfeind entreissen musste.
 Und oh, bitte, all ihr erfahrenen Gärtner da draußen,
die ihr diese herrliche Blume sicherlich längst kennt,
 lasst mir noch eine Weile meinen naiven Glauben
und erzählt mir erst nächstes Jahr, welchem Ungemach ich trotzen muss,
wenn ich diese herrliche Blume in rauen Mengen pflanze ... okay?
Als kleines Dankeschön dafür (und auch für eure lieben Worte in meinem letzten Post)
hänge ich euch noch ein letztes Bild meines neuen Lieblings an.



 Macht es gut, passst auf euch auf und geniesst die angekündigte kurze Rückkehr des Sommers!

Bis bald
Hilda

 





 



 

Kommentare:

Martina M hat gesagt…

Liebe Hilda, da hast du dir ja wirklich ein Schätzchen an Land gezogen, wie wunderschön die Blüten aussehen, so zart und mit tollen Innenfarben. Bei uns hier habe ich solche noch nie gesehen, werde jetzt aber überall mal die Augen aufhalten.
Liebe Grüße,
Martina

Monique hat gesagt…

What a wonderful flowers! And pictures too!
Have a nice day!
Monique

butterfly hat gesagt…


Beautiful white flowers your garden is beautiful.
Have a beautiful week too hugs.

Aďka hat gesagt…

Hallo,
die Blumen sind herrlich!!!
LG,
A.

Manuela hat gesagt…

Liebe Hilda,
eine bezaubernde Blume hast du dir zugelegt. Ich kannte diese Blume bis heute noch nicht.
Genieße die letzten Sommertage und vor allem deine Blumen.
Herzliche Grüße, Manuela

Edith Götschhofer hat gesagt…

Liebe Hilda,oh ja das ist eine schöne Pflanze,ich finde sie sehr filigran im Gegensatz zur Gladiole.In der Gruppe gesetzt schaut das sicher wunderschön aus.
Ich habe diese Zwiebeln auch schon mal gesehen..vielleicht vermehren sie sich von selbst.Sag mal duften die auch?
Deine Blumen sehen echt gut aus,man sieht sie haben gute Pflege.
L.G.Edith.

Carin hat gesagt…

You realy have a lovely garden, love the new flowers.

Carol hat gesagt…

I love the white flowers so much, Hilda--so perfect and pure looking. Such great end of the summer blooms! I hope these last warm weeks of fall find you enjoying more time in your beautiful gardens :)

Verena hat gesagt…

Wunderschön ist diese Gladiolengattung. Ich werde sie mal auf meine "Habenwill" -Liste setzen ;-).
Liebe Grüße
Verena

Vickie hat gesagt…

Oh such pretty, little flowers! And I love the white dahlias too! :D Such a gorgeous garden. Can't wait to see the autumn garden photos.

ANNA hat gesagt…

Te dejo mi blog de poesia por si quieres criticar gracias.
Me gusta mucho el tuyo.
http://anna-historias.blogspot.com.es.

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

SCHNACKERLE i hob de nit kennt,,,,
i find de ah sehr hübsch
de Daten ah guat in mein GARTEN passen,,,,freu....freu


hob no an feinen ABEND
bussale bis bald de BIRGIT

WOODY hat gesagt…

So delikat ist diese Blume! Und wie immer ergänzen deine Fotos die Zärtlichkeit dieser Blumen voll. Verstehe dass due so Freude hast... 🤗🤗😘💓

Barbara Bruckbauer hat gesagt…

Liebste Hilda,
oh ja da hast du ein wahres Schätzchen gepflanzt.
ICh kannte diese Schönheit noch gar nicht und so bin ich doppelt froh, dass du sie uns gezeigt hast. Und keine Sorge...diese Schönheit hat auf jeden Fall einen Soloauftritt hier verdient.
Allerleibste Grüße Barbara

Lebensperlenzauber hat gesagt…

Liebe Hilde,
wie schön, dass du deiner neuen Sommerblume einen ganzen Post schenkst!
Sie ist ja aber auch so was von schön!! Und nicht nur sie sondern dein ganzer
Post und vor allem auch dein Garten macht mir Freude, es strahlt mich regelrecht an und tut mir gut! Wie fein das ist!!!
Wieder einmal mehr möchte ich dir von Herzen danke sagen für den Genuss!!!
Ein gutes Wochenende,
herzlichst Monika*

mausimom hat gesagt…

Ach.... die ist aber auch wirklich ein Schönheit!
Pflanz mal eine Menge davon, denn sie sehen sicher auch in der Vase wunderbar aus!
Einen schönen "Altweibersommer" wünsche ich Dir.

Rostrose hat gesagt…

Liebe Hilda,
deine Stern-Gladiole ist wirklich eine wunderschöne Pflanze, und deine Pompondahlien passen traumhaft gut dazu - eine wunderschöne Kombination, die ich allerdings wohl nur auf Fotos bewundern werde, aber nie in meinem Garten: Ich bin leider eine dermaßen faule Gärtnerin, dass ich keine Knollen aus- und wieder eingraben würde, deshalb lasse ich das mit den frostempfindlichen Pflanzen auch bleiben und pflanze hier nur, was unser Klima und meine Pflege aushält ;o))
Über deine lieben Zeilen in meinem Blog hab ich mich sehr gefreut - und auch darüber, dass mal wieder eine "Landsmännin" zu mir gefunden hat! Übrigens, dein Vorname hat in meiner Familie Tradition: Meine Mutter heißt Hilde und meine Großmutter hieß Hilda..., da hab ich mich auch gleich "familiär verbunden" mit dir gefühlt ;o))
Alles Liebe und genieße das Wochenende!
Traude
http://rostrose.blogspot.co.at/2016/09/als-hochzeitsfotografen-unterwegs.html

Evchen hat gesagt…

Ach Hilda, du hast ein beneidenswertes Talent und bist eine Poetin ersten Ranges: Du bringst das Kunststück fertig, alles, aber auch alles sprachlich so umzusetzen, dass man deine wunderschönen Blumen (und den Garten überhaupt)auch ohne Fotos vor dem geistigen Auge sehen könnte...glücklicherweise komplettieren die gelungen Bilder bis in Detail deine Schilderungen und man möchte nur versinken in der herrlichen Umgebung, die du dir schaffen konntest.
Ich bin mal wieder atemlos mit deiner Erzählung mitgewandert - und für heute nur noch glücklich. Danke.

Herzlichst, Evchen

Sandra die Puppenhexe hat gesagt…

Liebste Hilda,
ich bin weder eine erfahrene Gärtnerin noch mit sonderlich viel Ehrgeiz gesegnet was meinen Garten betrifft...lächel..
Ich genieße einfach nur jedes blühende Wunder. Mich kann man mit den schlichtesten und den oppulentesten Blumen stets entzücken. Das Wunder der Natur lässt das kleine Kind in mir immer wieder aufs neue jauchzen. Ich denke dies ist auch eine Gabe das ich mir dieses Stückchen kindliche Freude erhalten habe. So lese ich sie auch immer in deinen Worten, die Begeisterung für Blumen und Dinge an denen so viele achtlos vorbeigehen ohne ihren innewohnenden Zauber wahrzunehmen.
Deine Gladiole ist so ein Wunderwerk das mich zum lächeln brachte und ich bin der Überzeugung bei all der Liebe die du deinen Pflanzen stets entgegenbringst werden sie auch nächstes Jahr, dann in rauen Mengen, blühen und dich erfreuen.
Fühl dich umarmt
Deine Sandra

♥Claudia hat gesagt…

Liebe Hilda

Dein Garten, die Blumen ...alles so herrlich!! eine Freude für die Augen und die Seele <3
Liebe Grüsse, Claudia

Le crocette di Mariuccia hat gesagt…

Wie immer wunderschöne Fotos, Blumen, Worte...und Post! Danke, das Gefühl ist immer sehr positiv! Mariuccia

Lolly hat gesagt…

the nature is perfect, your pic is perfect!!!

lolly

Brigitte hat gesagt…

Unsere Nachbarin hat auch einige Stern-Gladiolen in ihrem Garten, sie sehen einfach umwerfend aus. Bisher wußte ich nicht, wie diese herrlichen Blumen heißen - danke für den Namen. Und für die herrlichen Bilder.