Dienstag, 8. April 2014

Alles auf Anfang


A New Beginning!


Wer meinem Blog schon länger als zwei Jahre folgt, wird sich vielleicht
an diese oder ähnliche Bilder noch erinnern können:

Those of my readers who follow my blog more than two years
may remember these or similar pictures:





Unser früherer Garten am alten Wohnsitz!

Our garden in our old place!




Dieser Garten existert nicht mehr, schon seit neun Monaten nicht. 
Die Bäume wurden (fast) alle gefällt, die Sträucher ausgegraben.
Der Rosengarten wurde abgetragen 
und genau an seine Stelle ein Haus gebaut.

This garden doesn't exist any more. 
The trees were felled,
the shrubs dug
the rose garden demolished.
On its place a house was built.








Doch all das war uns von Anfang an bekannt. 
Wir wussten von Anfang an, dass der Garten, den wir dort gepflanzt und Jahr für Jahr erweitert haben, nur ein Garten auf Zeit sein wird.
Und seine Zeit ist vor 9 Monaten abgelaufen.

But we knew all this right from the beginning.
We knew, that the garden, that we planted there had an expiration date.




Doch nun beginnt eine neue Zeit!
Eine neuer Anfang!
Ein neuer Garten.


But now it's time for a new start,
a new garden!




Eigentlich wollten wir im ersten Jahr im neuen Haus mal ausruhen,
die Beine ausstrecken,
einfach nichts tun.

Was für ein lächerlicher Vorsatz!

Wie kann man die Beine ausstrecken, wenn einem rund 3.500 qm ungenutztes Gartenpotential
jeden Tag ins Auge sticht?
Wie kann man ausruhen, wenn man es doch kaum erwarten kann, wieder einen gepflegten duftenden Garten zu haben, durch den man allmorgens noch im Pyjama und mit der Kaffeetasse in der Hand schlendern kann?
Wie kann man nichts tun, wenn das Hochbeet brach da steht und man nur noch an die leckeren Radieschen und Zucchini denkt, die man dereinst draus geerntet hat?

Das geht doch gar nicht!

Also haben wir los gelegt,
letztes Wochenende!

Rasen gesät
eine 30 m lange Ligusterhecke gepflanzt
Stauden und Rosen in einen neuen Mixed-Border gepflanzt
eine blühende Wildhecke an der nördlichen Grundgrenze begonnen.









Die ersten Schritte zum neuen Garten
haben wir allerdings bereits letzten Herbst getan.
An kleinen Erfolge aus diesen Arbeiten können wir uns jetzt schon erfreuen:

Wir haben Apfelbäumchen pflanzen lassen und tatsächlich bekommen zwei davon heuer bereits Blüten (oh wenn doch wenigstens ein Äpfelchen daraus wachsen würde ….)






Und wir haben an unsere kleine übersiedelte Buchshecke
Tulpen und Zierlauch gepflanzt
Die stehen nun schon üppig und grün
und könnten jeden Tag erblühen.








Ich bin so glücklich darüber, dass wir begonnen haben
und ich freue mich schon darauf, die kleinen und großen Fortschritte unserer Arbeiten
jeden Tag zu sehen.
Zu sehen, wie alles wächst, wie alles zusammenwächst, wie der Garten entsteht.

Und ich freue mich schon sehr, diese Eindrücke mit euch zu teilen
und hoffe euch nicht zu sehr damit zu langweilen ...

"To plant a garden is to believe in tomorrow" (Audrey Hepburn)
"Einen Garten zu pflanzen heißt, an ein Morgen zu glauben."

In diesem Sinne
wünsche ich euch eine sonnige
gartenreiche Woche!

Bis bald
eure Hilda





Kommentare:

mausimom hat gesagt…

Liebe Hilda
ich freue mich mit Dir! Der Post war zu Anfang so traurig und wurde dann so frühlingshaft fröhlich.
Wer sich so viel Mühe macht und mit so viel Liebe dabei ist, der bekommt sicher ein-zwei-drei kleine Äpfelchen zur Belohnung! ;o)
Liebe Grüße
ute

Brigitte hat gesagt…

Wie wunderschön der alte Garten doch ausgesehen hat. Und auch wenn man weiß dass man ihn einmal zurücklassen wird, war es sicher doch mit etwas Wehmut. Aber ohne Zweifel wird der neue Garten mindestens ebenso schön werden. Auch wir haben unseren Garten gleich im ersten Frühjahr nach dem Einzug angefangen anzulegen. Es war eine Menge Arbeit, aber das Ergebnis hat uns Jahr um Jahr immer mehr Freude gemacht. Viel Spaß in eurem neuen Garten.

Dovilė hat gesagt…

I know, your new garden will be wonderful, blooming! I really love your photos from old garden, do you miss it?

Ina hat gesagt…

Liebe Hilda,
So traurig es ist das 'alte' liebgewonnene zu verlieren, so schön ist es sich auf das neue zu freuen. Besonders wenn man es mit so viel Liebe angeht. Ich wünsche dir noch ganz viel Freude mit deinem neuen Garten!
Viele liebe Grüße Ina

Vickie hat gesagt…

Wow! Massive work. I hope you have lots of fun with it.

Evelyne hat gesagt…

Your new garden look beautiful too after a few years, I know that for sure!
I love the pictures of the old garden!

have a nice day.
Evelyne

butterfly hat gesagt…

Your garden will soon grow and be beautiful like your old one . It will be fun to do again.

Verena hat gesagt…

Mit Gartenberichten kannst du gar nicht langweilen! Ich freue mich auf viele Fotos, Berichte etc...und wünsche weiterhin viel Spaß bei der Gartenarbeit!
Liebe Grüße
Verena

mukika hat gesagt…

Wunderschön war Euer "alter" Garten, aber ich mir sicher, dass der neue mindestens genauso schön wird. Macht ja auch Spass, alles neu anzulegen. Und mit Gartenbildern kann man mich auch nie langweilen.

Senarah hat gesagt…

Liebe Hilda,
Euer "alter" Garten war ein Traum. Ich weiß es noch wie heute als wir beide "durchmarschiert" sind, gleich nach einem kräftigen Regenschauer. An die unzähligen Lavendelpflanzen kann ich mich noch sehr gut erinnern und die vielen einmalig schönen Rosen, und und und. Das weiße Tischchen mit den beiden Stühlen fand ich auch immer so zauberhaft.
Ich bin mir aber ganz sicher das der „neue“ Garten noch um einiges schöner wird. Nicht gleich, aber mit den Jahren wächst er. Jedes Jahr kommt etwas neues dazu und Ihr erfreut Euch daran.
Mich kannst du mit Gartenberichten bestimmt nicht langweilen.
Ein Äpfelchen wirst du bestimmt ernten können, vielleicht auch so viele das es für einen Kuchen reicht.
LG Sonja

Sabine hat gesagt…

Liebe Hilda, ich kann gut verstehen, wie weh das tun musste, als ihr den schönen Garten zurück lassen musstet - auch wenn du vorher schon gewusst hast, dass die Zeit kommen wird ;-) Aber .... der neue Garten wird noch viel, viel schöner, da bin ich mir sicher! Der gehört jetzt dir ganz alleine und keiner kann ihn dir wieder wegnehmen ;-) Schön finde ich, dass ihr schon "vorgesorgt" und letztes Jahr schon ein wenig gepflanzt habt, so habt ihr doch schon jetzt auch einen schönen Blick aus dem Fenster :-) Mich langweilst du mit Gartenfotos sicher nicht :-) - Viel Spaß weiterhin beim Garteln!

LG Sabine aus Ö

Lavendelhaus hat gesagt…

Hallo Hilda,
ist wirklich schade um den ehemaligen Garten.... kann verstehen, dass ihr da traurig seid. Ihr habt so viel Zeit und Kraft und Liebe hineingeteckt.
Aber jetzt habt ihr den Anfang für den neuen Garten gemacht und das ist ja schon mal ein wichtiger Schritt. Mach viele Fotos, damit du immer sehen kannst, wie er von Jahr zu Jahr wächst und alles gedeiht.
Habt eine schöne Zeit.
Liebe Grüße
Bianca

Andreas Träume hat gesagt…

Liebe Hilda,
dein "alter" Garten war wundervoll! Jetzt hast du die Chance noch etwas Prächtigeres zuschaffen. Wie ich dich kenne, wird es das auch werden. Den Anfang hast du ja schon gemacht. Ich wünsche dir viel Freude beim Aufbau deines neuen Gartens, dann kannst du irgendwann mit "Kaffeetasse und im Pyjama" durchgehen und dich an Allem erfreuen und dich erinnern: Das Alles habe ich mit meinen eigenen Händen erschaffen. - Ich wünsche wir wären auch schon so weit-
Liebe Grüße
Andrea