Mittwoch, 5. März 2014

Ab heute nur noch Gänseblümchen ...



Aschermittwoch ist's und die Fastenzeit beginnt.
Viele Diäten und Reinigungsmaßnahmen werden am heutigen Tage angefangen.

Auch ich habe mir Gedanken gemacht,
mit welchen ungesunden oder unschönen Gewohnheiten
ich in der Fastenzeit brechen - oder diese zumindest einschränken möchte.
Und so hab ich mir eine neue "Diät" ausgedacht:
Die Nur-noch-Gänseblümchen-Diät.

Wer nun glaubt, dass ich ab heute die frischen jungen Frühlingswiesen abgrase,
auf der Suche nach den kleinen Blümchen, um mich davon zu ernähren,
ist auf dem Holzweg.
Es ist keine körperliche Diät.
Es ist eine geistige - eine "Gedankendiät"




In den letzten Jahren,
in denen es in meinem Leben viele und lange hektische Phasen gab,
hat sich bei mir eine Unart eingeschlichen,
ich schimpfe,
gedanklich.
Denke schlechte Worte
beim Autofahren
in der Stadt
im Büro.
Als gut erzogener Mensch spreche ich sie selten aus,
oder wenn dann meistens für mich alleine,
aber sie sind da
und mit ihnen auch Ärger und Zorn.

Vor ein paar Wochen ist mir etwas passiert.
Ich hatte wieder so eine Phase
ich dachte ziemlich viel Müll
und dann eines Morgens auf dem Weg ins Büro,
ich war total mies drauf,
da knallte mitten auf der Autobahn
ein voller Müllsack in mein Auto.
Er zerriss und eine Menge Müll flog um mich rum.
Der Müll flog mir also buchstäblich um die Ohren.


Ich bin kein bisschen esoterisch veranlagt,
aber das gab mir zu denken.

Und darum:

Ab heute möchte ich gerne meine miesen Schimpfwortgedanken
verwandeln in
"Gänseblümchen"
Denn was ist lieblicher und unschuldiger
als ein Gedanke an Gänseblümchen.

Wenn mich etwas ärgert,
denke ich "Gänseblümchen".
Wenn mal wieder vor mir jemand nicht einparken kann und ich deswegen
ein paar Minuten warten muss,
denke ich "Gänseblümchen".
Und wenn mir morgens vor lauter Stress alles aus der Tasche fällt,
dann denke ich eben "Gänseblümchen".

Das werde ich mal versuchen,
die ganze Fastenzeit hindurch.
Meine Gänseblümchen-Gedankendiät.


Ich wünsche euch allen eine angenehme ruhige
und entspannende Fastenzeit!

Bis bald
Eure Hilda


Kommentare:

mausimom hat gesagt…

Liebe Hilda
das ist eine wunderbare Vorstellung und das werde ich unbedingt auch ausprobieren.
Am besten über die Fastenzeit hinaus! Und wenn ich gleich mit dem Hund Gassi gehe suche ich mir gleich ein paar Gänseblümchen, damit ich auch dran denke ;o)
Liebe Grüße
ute

Teresa hat gesagt…

un bel pensiero per affrontare il periodo di Quaresima. Buona giornata
Teresa

Vickie hat gesagt…

Very, very good plan Hilda! Good for you. This is an excellent thing to do.

Kissy hat gesagt…

Ich mache mit, denn gerade heute hatte ich auch so Erlebnisse beim Autofahren. Wo ich mich selbst schon ermahnt habe diese Wut abzuschütteln und durch positives zu ersetzen. Schon erstaunlich, wie es unterschiedlichen Menschen doch oftmals so ähnlich ergeht und dann noch zur selben Zeit ähnliche Pläne reifen.
Liebe Grüße
Kissy

Carol hat gesagt…

What an excellent idea, Hilda! I like it very much :)

Martina M hat gesagt…

Liebe Hilda, was für eine wunderbare Idee,
ich schimpfe auch über so manche Leute, die mich ärgern. Und so wächst bei mir so manches graue Haar. Ich habe mir für die Fastenzeit vorgenommen auf Zucker zu verzichten, aber ich esse so gerne Kuchen, das wird schwierig.
Dir eine schöne Woche.
LG Martina

Brigitte hat gesagt…

Gute Idee! Ich zähle immer ruhig bis zehn. Das hilft auch. Aber sich ein Gänseblümchen vorzustellen, ist nebenbei auch noch schön. Viel Glück damit.

Eugenia Maru http://lulurulitos.blogspot.com hat gesagt…

Siempre es bueno proponerse cosas buenas y lindas.
Saludos desde Chile
Maru

Karen hat gesagt…

Liebe Hilda !
Ich bin gerade zufällig über Deinen Blog gestolpert und bin ganz begeistert von den schönen Stickarbeiten, die Du so machst. Auch die Gänseblümchen-Idee ist nachahmenswert ;-). Ich werde nun sicher öfter bei Dir vorbeischauen.
Besonders angetan hat es mir Dein Jänner Monatsbild, meinst Du, man bekommt die Anleitung noch irgendwo ? Würdest Du mir ev. mailen, wo Du sie bekommen hast (ich bin auch in Österreich daheim).
Liebe Grüße
Karen

anik chauvin hat gesagt…

Very good idea ! For me, I thinks about when i am under the sea. Sorry, I'm french and my english is very bad. And I no speak german. Yours tapestries are very nicely. Good bye