Montag, 19. April 2010

Mein Garten und ich ...


... er ist ein Teil von mir, ich bin ein Teil von ihm:
"Mein Garten"
Damit meine ich nicht den Ort,
an dem er im Moment
entsteht.
Der ist noch nicht der perfekte

und auch nicht der endgültige.

Gemeint ist die Kombination aus Ideen,
der Pflanzengesellschaft
und den Details!


Mein Tulpeneck am Eingang - noch lange nicht so, wie ich es mir wünsche,
aber heuer schon viel schöner, als letztes Jahr


Jede freie Minute verbringe ich damit, zu pflanzen, zu gestalten, zu verbessern. Bin ich nicht draußen mit Spaten, Schubkarre und sonstigem Gerät, wälze ich drinnen Bücher und Zeitschriften oder lasse einfach nur meiner Phantasie freien Lauf!

Mein Rosengarten:
Oben: Ein Vorher-Nachher-Bild. Immer mehr nimmt dieser Teil meines Gartens jene Gestalt an, die ich schon seit Jahren in meinem Kopf habe.

Jetzt - zur Gartensaison - stehe ich jeden Morgen mit viel mehr Schwung auf
und der Morgenkaffee wird während meiner ersten Gartenrunde getrunken.
Nicht selten wird - noch bevor ich los fahre zu meinem eigentlichen Job - morgens schon gepflanzt, oder umgepflanzt oder zurück geschnitten.

Tulpen, Vergissmeinicht und tränendes Herz - ein Kombination, die ich liebe!
Und irgendwann soll der Boden mit zitronengelb blühender Wolfsmilch bedeckt und der einladende Stuhl, der gleich am Eingang Ruhe symbolisieren soll, blau gestrichen sein!


"Arbeit" ist die Beschäftigung in
und mit meinem Garten keine!

Es ist Entspannung, fast Meditation!
Es ist Kreativität pur - für mich die schönste Art schöpferisch zu sein!
Und es ist Kommunikation mit einer anderen Lebensform:
Denn ich spreche mit meinen Pflanzen!


Nachdem ich den Rosengarten nur in sanften Tönen, wie Rosa, Weiß und Blau halte, musste ein eigenes Beet für Gelb, Orange und Rot her.
In L-Form umrahmt es einen neuen Sitzplatz und ist, wie fast alles in meinem Garten noch im Entstehen.

So viele Ideen sind noch in meinem Kopf,
so viele Pflanzen, die ihren Platz noch nicht gefunden haben,
die aber keinesfalls in "meinem" Garten fehlen dürfen.
So viel Zukunft noch ...

Auch Wildblumen sollen mehr und mehr in meinem Garten ihren Platz finden.
Derzeit noch spärlich, aber Jahr für Jahr mehr
, erfreuen mich im Frühling Hänsel-und-Gretel (Lungenkraut), Himmelschlüssel und Buschwindröschen.



Mein Garten und ich sind in eine gegenseitige langandauernde Abhängigkeit getreten

und ich kann mir momentan kein glücklicheres Leben vorstellen ...


Kommentare:

Dovilė hat gesagt…

spring is coming:) so beautiful garden!

kanopamy hat gesagt…

Du sagst es Hilda,
nur wenn man sich immer wieder mit seinem Garten beschäftigt, kommt das heraus, was man haben möchte. Aber als "Lohn" bekommst Du dann die ganze Fülle der Gartenpracht.

Viel Spass bei der Gartenarbeit, Karola

Karin hat gesagt…

Hallo Hilda,
einen wunderschönen Garten hast du.
Man hat zwar viel Arbeit, aber das Ergebnis lohnt sich. Wünsche Dir viele gemüdliche Stunden in Deinem Garten.
Liebe Grüße Karin

Stickerin M.B. hat gesagt…

Selbst gestalten, anlegen und pflanzen. Das ist ein Garten nach meinem Geschmack und deiner wird ganz besonders schön! Es macht so viel Freude jedes Jahr zu sehen wie die Blumen sprießen immer üppiger werden und sich alles so gestaltet wie man es sich vorstellt.

Weiterhin viel Spaß beim werkeln ;-)

Liebe Grüße, Marion

Gladys Creativa hat gesagt…

How, Hilda your garden is really amazing!
congratutacions! I'd like for me! LOL
Have a good day and thanks for stopping by in my blog!

bianca hat gesagt…

Das sieht aber auf jeden Fall schon traumhaft schön aus. Ich kann verstehen, dass du gerne morgens aufstehst um die Zeit dann im Garten zu verbringen. Einfach toll.
Liebe Grüße
Bianca

Ina hat gesagt…

Hallo Hilda,
vielen Dank für deinen Kommentar bei mir. Habe gleich mal einen Gegenbesuch gemacht und bin begeistert! Dein Garten wird bestimmt ein "Traumgarten" - trifft genau meinen Geschmack. Ich weis wie viel Arbeit da drinnen steckt und wünsche dir viel Spaß beim "gestalten" und viel Freude beim "genießen".
Liebe Grüße Ina

*Manja* hat gesagt…

Ich wünsche dir,
immer schöne Stunden,
in deinem Garten, Hilda!^^
LG, *Manja*

Andreas Träume hat gesagt…

Hilda, ich beneide dich um deinen Garten. Ich wünsche dir viel Spaß beim Umsetzen deiner Ideen.

Unsere kleine Farm hat gesagt…

Wunderschön ist er Dein Garten!! Ich liebe auch meinen Garten - im Winter leide ich immer furchtbar nicht raus zu können ;-) In meinem Garten hab' ich allerdings ein paar "Feinde" die mir immer die frisch gesetzten Pflanzen ausgraben - unsere Hendlnn und unser Hund Fanni sind leidenschaftliche "Gräber" ;-) Alles Liebe! Eri

Geneviève hat gesagt…

Un petit coin de paradis où il doit faire bon vivre ou simplement prendre le thé, wonderfull ;-)
J'ia mis ta bannière sur mes blogs étrangers préférés

Lapplisor hat gesagt…

Liebe Hilda
Da verstehe ich Dich so sehr ..
es ist so schön, wenn im Garten alles gut anwächst, und gedeiht ..
und Du warst ja ganz besonders fleissig, und hast eine richtig schöne Oase im Rosengarten geschaffen ..
" Fröhliches Graben " wünsche ich Dir da doch :-)
Frühlingsgrüsse
♥☼♥Barbara♥☼♥