Mittwoch, 18. Januar 2017

The Return of The White



Manchmal ist es so einfach!
Der Winter kam
und hat mein kreatives Jännerloch einfach mit Schnee zugeschüttet.
Da brauch ich doch nicht mehr länger zu grübeln,
da weiß ich doch, was ich zu tun habe ...


After putting away my Christmas decoration
I did not know, what to do or how to decorate or what to craft ...
... but only for a very short time.
Winter came and covered the whole nature with snow.
And - all for a sudden - I knew what I wanted for my January:
I wanted do do everything in WHITE.


Vor ungefähr acht oder neun Jahren
entwickelte ich - urplötzlich - einen ziemlich stark ausgeprägten Tick für die Farbe Weiß.
Damals lebte ich mit einem roten Sofa, einem rosenüberzogenen Ohrensessel,
Kiefernholzregalen und sonnengelben Wänden.
Am liebsten hätte ich alles alles alles weiß angemalt.

Schuld daran war die Bloggerwelt, die zur damaligen Zeit
wirklich alles mit weißer Farbe übertünchte.

Ich hatte natürlich weder das Geld, noch die Zeit diesen damaligen Weißtick 
so exzessiv auszuleben, wie ich es gerne getan hätte
und das war auch gut so,
denn schon nach nicht einmal einem Jahr war bei mir diese "Alles Weiß"-Euphorie abgeebbt.

Eine gewisse Sympathie zu dieser Farbe hat sich aber gehalten
und ist mit mir, Jahre später, ins neue Haus eingezogen.





Some years ago - about eight or nine - I already had a big thing with this color.
At that time I would have liked everything in white, if I could.
For goodness sake this strong predile has passed quickley and my love for white has been reduced
to a tolerable label.
But now - when I see nature all covered in white - I feel a relapse to my old passion ...

Beim Anblick der Schneemassen in der Landschaft um mich herum
hat mich eine große Sehnsucht nach viel mehr Weiß in meinem Wohnbereich erneut ergriffen.
Und so war das Deko- und Kreativ-Leitthema des Januar geboren:
"Die Rückkehr des Weiß".






 I dived all my stuff and fished up all things white that I could find.
Fabrics, wool, yarn, linen,
candles, lanterns, pillows, throws ...

Die letzten Tage habe ich alle meine Kisten und Vorräte durchwühlt
und alles, was weiß war, rausgefischt:
Wolle, Garne, Stoffe,
Kerzen, Vasen, Laternen,
Kissenbezüge, Decken und Tischwäsche.

Meine kreative Welt ist also weiß,
zumindest so lange, wie der Winter die Welt da draußen vor der Türe
in diese beruhigende sanfte weiche Farbe taucht.
Oder auch länger ...
... mal sehen, was alles dabei raus kommt.




You, my dear friends out there, are of course warmly invited to accompany me through
my white and warm January Winter theme.
Lets see how long it will last
and what it will bring.
Thank you for stopping by!

Hugs
Hilda



Ihr seid natürlich herzlich eingeladen, meine Lieben da draußen,
mich durch diesen neuerlichen Weißtick zu begleiten
und - falls notwendig - mich vielleicht auch mal zu mäßigen,
da und dort.

In diesem Sinne wünsche ich euch und mir
einen gemütlichen, kreativen, weißen Januar!

Bis bald
Hilda

Mittwoch, 11. Januar 2017

Once Upon A Time there was a Christmas Tree ...

 





Ich kann mich an kein Jahr erinnern
in dem es mir so schwer gefallen wäre,
mich vom Weihnachtsbaum zu trennen, wie heuer.

Christmas is definitely in the books now.
Last weekend I put away the tree and all my decorations - and oh was this hard!
I can't remember a year where I found it that hard to say goodbye to the Christmas season.

So please excuse, that I am going to indulge myself just one last time
in this neutral and creme and green and smooth gold colors.


Auch der restlichen Weihnachtsdeko bin ich bis zum Schluß nicht überdrüssig geworden,
ich hätte sie gut und gerne noch ein paar Wochen um mich haben können.
Neutrale Farben, gepaart mit diesem Hauch von Gold und ein wenig Schwarz dazu,
haben mich regelrecht umschmeichelt und entspannt, wenn ich nach einem langen Arbeitstag
nach Hause gekommen bin.
Wären da nicht die Lagen von Tannennadeln gewesen, die sich schon unter dem Christbaum stapelten
und die feinen Staubschichten, die sich nach so langer Zeit auf die Deko gelegt hatten,
ich hätte es heuer womöglich gar bis zur Lichtmeß durchgehalten, dem 2. Februar, an dem man in früheren Zeiten den Weihnachtsbaum abgeschmückt und entsorgt hat.

Weihnachtstisch 2016 - My this year's Christmas Table

And please excuse further
that I am not going to send you my deepest thanks until now.
You all have been a wonderful part of my amazing Christmas 2016.
Your visits, your comments, your encouragement ...


Verzeiht mir also, wenn ich hier noch einmal ein wenig in der Vergangenheit schwelgen möchte,
wenn ich hier noch ein paar Fotos zeigen will, die es bisher in keinen Post geschafft haben.


Verzeiht mir auch, dass ich mich erst jetzt richtig ausgiebig bei euch bedanke:
Ihr ward ein wunderbarer Teil meines heurigen Weihnachtsfests.
Ihr ward ein Grund, warum ich es heuer so viel mehr genossen habe, als die Jahre davor.
Eure Besuche hier, eure Kommentare, eure Anerkennungen waren ein einziger Motivationscocktail für mich.

Weihnachtskarten von lieben Bloggerfreundinnen: Ingrid, Dovilé, Ina, Barbara, Carin


Above all, I want to thank the ones among you,
who even sent me Christmas cards and little handmade gifts.
I was so pleased of all these!!!

Und ganz besonders bedanken möchte ich mich bei allen unter euch,
die mich mit Karten oder kleinen selbst gemachten Geschenken bedacht haben
(und das, obwohl ich heuer so gut wie gar nichts raus geschickt habe).


Handgemachtes Ornament von Daniela
Handmade Christmas Ornament from Carol
 These sweet ornaments will definitely find their way on my Christmas tree
every year to come!
Die beiden Ornamente von Carol und Daniela werden ganz bestimmt jedes Jahr ein Plätzchen auf meinem Weihnachtsbaum finden - vielen vielen Dank!

 Thanks a lot!
DANKESCHÖN!
Ich habe diese Wochen mit euch wirklich sehr genossen.


Hugs & bye for now!
Hilda


Nun häng ich grad ein wenig in einem Jännerloch fest.
Mein (für seine sonstigen Verhältnisse pingelig) sauber aufgeräumter Bastelraum
starrt mich jedes Mal, wenn ich ihn betrete,
ungeduldig an. Gerade so als wolle er fragen: 
Na? Was machen wir jetzt?
Schon Ideen?


Und ob!
Natürlich!
Warte nur ab!


Bis bald
Hilda





Samstag, 31. Dezember 2016

Bye Bye 2016!!








Das Alte Jahr,
ist bald vorbei.
Ich lasse es lächelnd gehen.
 




 Das Alte Jahr ist bald vorbei
ich dreh mich nicht um,
ich bleibe nicht stehen.






Das Alte Jahr ist bald vorbei,
bald liegt es hinter mir.






Mein Blick geht nach vorn
auf das Neue, das kommt
mit Hoffnung und Glück im Visier!


Ich wünsche Euch allen 
eine guten Rutsch
und viel Glück, Gesundheit und Erfolg
im Neuen Jahr!


Happy New Year
to all of you, my dear readers and friends!


Hilda