Montag, 27. Oktober 2014

Dark And Silent







Dunkler und stiller
wird die Welt draußen vor der Tür.
Die Herbststürme der letzten Woche
haben die goldenen Tage des Oktobers endgültig verjagt.
Dichte Wolkendecken verhängen nun den Himmel
und lassen alles dumpfer wirken.


Darker are now the days outside, 
unpleasant and cold!
The storms of the last week 
have swept away the sunny and warm days of Autumn.
and life now mainly takes place inside of our warm and cosy houses.



Die schönen sonnigen Herbsttage sind vorbei und der Oktober neigt sich seinem Ende zu.








Wer nicht unbedingt muss,
bewegt keinen Fuß in diese unwirtliche Welt da draußen,
sondern macht es sich lieber in den warmen kuscheligen
Innenräumen gemütlich.

Ich mag eigentlich diese Zeit recht gerne.
Noch ist die Hektik der Vorweihnachtszeit nicht angebrochen
und ich kann meine Freizeit mit viel Handarbeiten und kreativen Stunden ausfüllen.

I like this time of year.
The hustle and bustle of the holiday season has not started yet
and I can spend my time on stitching and sewing and doing all those crafty things I love.

This tiny cute freebie from subrosa was a quick and fun stitch.
Since months I wanted to try this kind of finishing
and I am really happy, how it turned out.

Das kleine Freebie von subrosa war im Nu gestickt.
Gestern hab ich es dann zu einem Kissen verarbeitet - diese Form wollte ich längst schon ausprobieren.







Die kleine Stickerei passt perfekt in die Deko
in einer Ecke meiner Küche.
Übrigens: Der entzückende gestrickte Hot-Pot-Holder mit grauer Häkelblüte, 
den ihr im Hintergrund seht,
war ein Geschenk von der lieben Barbara
anlässlich unseres Bloggertreffens.









Nebel hängt wie Rauch ums Haus,
drängt die Welt nach innen;
ohne Not geht niemand aus;
alles fällt in Sinnen.

Leiser wird die Hand, der Mund,
stiller die Gebärde.
Heimlich, wie auf Meeresgrund
träumen Mensch und Erde.
(Christian Morgenstern)







Dear readers and friends,
I hope you can enjoy the coming season
with its darker and longer evenings
and will spend the time on having warm and cosy hours!
Thank you for visiting my blog
and especially for your lovely comments!

Meine lieben Freunde und Leser,
ich hoffe ihr könnt den langen dunklen Abenden,
die nun auf uns zukommen
viele ruhige gemütliche Stunden abgewinnen.
Danke für eure lieben Besuche hier auf meinem Blog
und besonders für eure schönen Kommentare!

Bis bald
Eure
Hilda

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Misty Morning Garden








Aus dem dichten Nebel
weicht die Nacht nur langsam
und mühsam erkämpft sich der Tag 
das herbstliche Terrain.

Was vor Minuten noch grau in grau und dunkel war
zeigt sich nach und nach in einem silbernen Licht.


October in the garden is beautiful at any time of the day
but I love the mornings most.
The increasing light behind the morning mist 
envelopes the garden with a silver veil.








Ein neuer Herbstmorgen ist heraufgedämmert
und ich folge dem Schauspiel gebannt.

In kühler Zurückhaltung schmiegen sich die lavendelfarbenen Blütenwolken
der Herbstastern in die Nebelschleier
und lassen sich von den Federn der Gräser zu ihren Füßen umschmeicheln.
Das Herbstbeet, komplett einem nebeligen Oktobermorgen nachempfunden,
hält, was es mir vor Monaten, als Idee in meinem Kopf, versprochen hat.








Im üppigeren Sommerbeet davor
haben fleißige Spinnerinnen ganze Arbeit geleistet
um den immer noch in Blüte stehenden Rosen 
einen etwas diffuseren herbstlichen Touch zu verleihen.

An die Spinnenfäden haben sich Nebeltröpfchen fein aufgereiht.
Es scheint als würde jede Rose und jede Blume 
sich mit zarten Perlenketten schmücken.








But only until a ray of sunshine breaks through the mist and 
paints the whole autumnal garden with a golden finish.


Doch nur ganz kurze Zeit währt diese mystische Szenerie,
denn schon hat
ein Sonnenstrahl den Nebelschleier durchbrochen
und taucht nun den ganzen herbstlichen Garten in ein goldenes Licht!








Bald wird die Sonne den Nebel komplett
und somit alle Zurückhaltung aus meinem Garten vertrieben haben.
Ihre herbstlichen Strahlen werden den Rosen und Pflanzen 
hoffentlich einige Stunden Wärme und Licht
gewähren, so dass sie auftanken und weiterblühen können









und mir noch viele Morgen schenken und viele Male die Möglichkeit,
diese alchemistische Verwandlung von Dunkel zu Silber
und von Silber zu Gold
mit anzusehen.








Dear readers and friends,
I hope anyone of you can enjoy this spectacular
time of the year in a garden or in the nature.
Have some wonderful October days! 



Liebe Freunde und Leser
ich hoffe ihr könnt diese wunderbaren Oktobertage
irgendwo in einem Garten oder in der freien Natur genießen
und wünsche euch 
noch eine bezaubernde Herbstzeit!

Bis bald
Eure Hilda

Dienstag, 7. Oktober 2014

Nicht weit von mir ...


Nicht weit von mir
gefüllt mit den entzückendsten Dingen,
die es zu kaufen gibt.

Ein Geheimtipp, wie ich immer dachte …

Wie erstaunt war ich also,
als ich vor einiger Zeit 
auf einer meiner Wanderungen durch Bloggerland
genau von diesem Schloss zu lesen bekam.
Auf einem Blog, den ich zuvor noch nie besucht hatte.

Es hieß ein Bloggertreffen sollte es geben
dort in diesem Schloss
nicht weit von mir!



Da hab ich natürlich sofort meinen Kommentar hinterlassen
dem eine liebe Einladung folgte.

Und so kam es also,
dass ich letzten Sonntag
in dem hübschen alten Schloss
mit den entzückendsten Dingen darin,
die es zu kaufen gibt
fünf liebe Mädels
und vier ihrer charmanten Ehemänner
zum ersten Mal traf.




Und es war ein wunderschöner Nachmittag
mit viel Geplauder,
viel Gelächter
und ganz lieben Geschenken.





und Bettina!

Ich hab mich so gefreut,
euch kennen gelernt zu haben!
Danke, dass ich mit dabei sein durfte!
Und ich freue mich schon auf viele Wiedersehen
zumindest hier in Bloggerland!


Bis bald
Eure Hilda


P.S.: Bei all meinen anderen Lesern möchte ich mich entschuldigen,
ich bin tatsächlich ohne Kamera zum Bloggertreffen ausgerückt.
Doch ihr werdet bestimmt bald die allerschönsten Fotos
auf den Blogs der fünf Mädels zu sehen bekommen ...